Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler

Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler (http://www.donau-boote.de/index.php)
-   Werbung (http://www.donau-boote.de/forumdisplay.php?f=20)
-   -   Biminiverlängerungen und seitlichen Beschattungen - maximaler Sonnenschutz (http://www.donau-boote.de/showthread.php?t=5325)

Bootsattlerei-Hallier 05.01.2017 21:41

Biminiverlängerungen und seitlichen Beschattungen - maximaler Sonnenschutz
 
Verlängerungen des Bimini zum Bug und Heck und seitliche, wegnehmbare Beschattungen

Neben dem Verdeck, das wir für die Rinker 232 Captiva angefertigt haben, haben wir den maximal möglichen Sonnenschutz angefertigt.

http://www.bootssattlerei-hallier.de...1289161376.jpg

Das Verdeck selber findet Ihr hier im Werbeforum:
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=255723


Die folgende Arbeit ist mit Sicherheit nichts für jederman, aber alle Teile sind komplett optional und können voneinander benutzt werden.

Je nach Bedarf und Sonnenstand können sie eben aufgebaut und eingesetzt werden.


Hier noch einmal zwei Bilder vom aufgebauten Verdeck (man sieht auch die zwei zusätzlichen Bügel für die Biminiverlängerung).

http://www.bootssattlerei-hallier.de...1191580122.jpg

http://www.bootssattlerei-hallier.de...1631231565.jpg



Verlängerungen des Bimini

Das Bimini eines Verdeck kann niemals die komplette Plicht eines Bootes überdecken und so überall Sonnenschutz bieten - sowohl das Verdeckvorderteil als auch das Verdeckhinterteil muss eine gewisse Schräge haben).
Deswegen hat man meistens am Steuerstand oder hinten auf den Liegeflächen Bereich, auf die die Sonne direkt scheint.

Kann man recht gut hier beim eigentlichen Bimini-Top der Rinker 232 sehen:


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1751199603.jpg


Deswegen haben wir das Bimini sowohl nach vorne Richtung Bug als auch bis zum Ende der Badeplattform verlängert.


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1892017140.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1325932254.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1239498033.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1738035940.jpg


Die vordere Verlängerung wurde noch zusätzlich bis zum Bug verlängert (vorne dann mit Gurten abgespannt).


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1744325744.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1413410690.jpg



Biminiverlängerungen unabhängig vom Verdeck

Da die Verlängerungen mit separaten Reißverschlüssen an den Verdeckoberteilen angeschlossen werden, kann das Verdeck darunter komplett geschlossen werden!

So kann man z.B. abends im Hafen das Boot zumachen und die Verlängerungen einfach stehen lassen (einzig die feste Abstützung hinten muss abgebaut werden und die Verlängerung mit Gurten nach unten abgespannt werden).


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1707710422.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1289903390.jpg



Gestänge der Verlängerungen des Bimini

Die vordere Verlängerung bei Nichtgebrauch durch die feste Abstützung einfach stehen gelassen werden.


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1758907705.jpg


Allerdings haben wir den vorderen Bügel so angefertigt, dass er sich einfach nach vorne umlegen lässt.
Ermöglicht wird dies durch Decksbeschläge mit Kugelgelenk und Endstücken, die im 90° abgewinkelt sind.
Der Verteilerbeschlag der festen Abstützung kann mit der Rändelschraube am Klemmbeschlag an der Reling fixiert werden, so dass der Bügel absolut fest fixiert ist - das Boot kann so auch problemlos getrailert werden!


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1061027142.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1107066225.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1033026246.jpg



Die hintere Verlängerung kann bei Nichtgebrauch an das Verdeckhinterteil geklappt und dort mit einem Gurtband gesichert werden.


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1612521212.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1554527667.jpg


Beide Gestängebügel wurden von uns mit eigens angefertigten Beschlägen in der Mitte teilbar gemacht, so dass sie auch zerlegt und dann problemlos im Motorraum verstaut werden können.


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1858310822.jpg



Seitliche Beschattungen

Die Biminiverlängerungen sind natürlich toll, wenn die Sonne hoch steht, bieten aber keinen guten Schutz mehr, wenn die Sonne tiefer steht.

Deswegen haben für das komplette Boot seitliche Beschattungen aus dem Beschattungsgewebe Soltis 86 angefertigt.

Bei Bedarf kann das komplette Boot von vorne bis hinten zugemacht werden.


http://www.bootssattlerei-hallier.de...2031043896.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1537680075.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1944586825.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1432736050.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1072175819.jpg



Alles mit Reißverschlüssen angeschlossen und einzeln nutzbar

Die hintere Beschattung kann hochgerollt werden, so dass man problemlos ins Boot kommt.


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1726194238.jpg



Die Beschattungen werden oben mit Reißverschlüssen an das Bimini angeschlossen und sind genauso wie ein Verdeckteil verarbeitet und angefertigt worden.


http://www.bootssattlerei-hallier.de...2078216599.jpg


Nur die vorderen Dreiecke werden mit Klett an der schrägen Verlängerung befestigt.


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1685108854.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1223037955.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1332550316.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1821608780.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1208305220.jpg



Einzeln nutzbar und in der Höhe verstellbar

Den oben gezeigten Maximalschutz wird man in der Praxis so kaum benötigen (auch wenn man es kann), deswegen kann jedes Teil einzeln genutzt werden werden.

Die seitlichen Beschattungen bestehen aus fünf Einzelteilen, die komplett voneinander unabhängig und in der Höhe verstellbar sind.

So kann man manche Teile bis nach unten hängen lassen oder befestigen, einige hochrollen oder andere ganz rausnehmen.


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1499138974.jpg


http://www.bootssattlerei-hallier.de...1598778928.jpg



Verwendete Materialien

Damit die Biminiverlängerungen optisch zum Verdeck passen, wurden sie ebenso aus Sunbrella Plus in der Farbe Charcoal Grey angefertigt.

Soltis 86, das für die seitlichen Beschattungen verwendet wurde, ist ein hervorragendes Sonnenschutzgewebe, das beidseitig PVC-bepastet ist.
Dadurch lässt es sich sehr einfach reinigen.
Da es ähnlich wie Fliegengitter gelocht ist, kann auch der Wind hindurch pfeifen.

Genäht wurde alles mit Gore Tenara.



Zusammenfassung

Das oben Gezeigte ist mit Sicherheit keine Lösung für jederman, aber der ein oder andere könnte den ein oder anderen Baustein bei seinem Boot gebrauchen.

Um es gleich vorweg zu nehmen: das ist auch keine billige Sache, da wir im Grunde ein komplettes zweites Verdeck für die Rinker 232 angefertigt haben (alleine schon die Materialkosten der Verlängerungen mit den Beschattungen betragen rund 3000.-€).

Bei der Arbeitszeit besteht keinerlei Unterschied zwischen dem Verdeck und dem hier vorgestellten Sonnenschutz.

Nur damit man mal eine Vorstellung bekommt:
alleine die vier seitlichen Beschattungsteile (also ohne das Dreieck vorne) bis zum hinteren Beschattungsteil haben eine Länge rund mit 5,60m.
Das Ganze dann mit vier Reißverschlüssen oben an den Verdeckoberteilen und den Biminiverlängerungen eingepasst https://cdn.boote-forum.de/images/smilies/icon_wink.gif


Die Verlängerungen des Bimini und die seitlichen Beschattungen findet Ihr hier auf unserer Website noch einmal ausführlich zusammgefasst:

Biminiverlängerungen und seitliche Beschattungen



Weitere Infos zu uns und unseren Arbeiten gibt es wie immer bei uns auf der Website der Bootssattlerei Hallier.

Ihr könnt euch dort umfassend über



Oder stöbert einfach in den mittlerweile über 200 separaten und ausführlich beschriebenen Arbeiten in den Referenzen.



Ihr möchtet etwas Vergleichbares für Euer Boot?

Dann ist der Ablauf folgender:
  • stellt die Anfrage über das Kontaktformular auf unserer Website (und bitte nur dort, nicht hier per PN im Forum)
  • füllt es mir komplett aus und falls Ihr Bilder von Eurem Boot habt, schickt mir diese immer(!) mit
  • Ihr bekommt innerhalb einiger Werktage von mir ein ausführliches Angebot für exakt Euer Boot
  • bei Zusage (es freut sich aber auch jeder Handwerker über eine Absage, falls es nichts wird!) machen wir den Termin aus, wann Ihr Euer Boot zu uns bringt
  • in der Regel nach zwei Wochen habt Ihr Euer Schätzchen wieder und wir Euer Geld http://cdn.boote-forum.de/images/smi...on_mrgreen.gifhttp://cdn.boote-forum.de/images/smilies/wst-ok.gif

Wir haben auf unserer Website einen informativen und ausführlich bebilderten Artikel, warum wir zwingend Euer Boot bei uns benötigen und keine Arbeiten nach Schnittmuster machen - kein Boot, keine Arbeit von uns!

Wir bekommen Euer Boot und Ihr bekommt eine erstklassige Arbeit http://cdn.boote-forum.de/images/smilies/bf-smile.gif(daumen)


Gobbi 06.01.2017 09:31

Abgesehen von der tollen Ausführung von dir kann man es auch ein bisschen Übertreiben :)

Leiden die Besitzer an einer SonnenallergieConfus

Bootsattlerei-Hallier 06.01.2017 13:06

Zitat:

Zitat von Gobbi (Beitrag 185679)
Abgesehen von der tollen Ausführung von dir kann man es auch ein bisschen Übertreiben :)

Leiden die Besitzer an einer SonnenallergieConfus

Nein, aber der Hautarzt meinte: entweder Schatten oder Bootssport wegen der Sonnenbelastung aufhören.

Also haben sich die Kunden für Variante 1 entschieden (daumen)

Wolf b. 06.01.2017 16:45

So was hätte ich mir auf meiner Theißtour gewünscht, als ich wochenlang mehr als 40°C hatte.
Wenn du das Kajütdach beschatten kannst, hast du früher erträgliche Temperaturen unter Deck. (daumen)
Ich hatte mich mit einem großen Tuch beholfen, das ich Abends naß machte und über das Vordeck spannte. Trotzdem dauerte es bis nachts um 1 um die Temperatur unter 30 Grad in der Kabine zu bekommen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Alle Rechte bei Olaf Schuster